Telefon: 09161 – 669 – 0
Telefax: 09161 – 669 – 99
Mail: info@ftg-glas.eu

Glasduschen

Glasduschen

Glasduschen sind in der heutigen Zeit sehr beliebt. Sie konnten sich in den letzten Jahren zu Recht durchsetzen. Denn natürlich ist eine Glasdusche viel schöner anzusehen, als eine Kachelvariante mit Duschvorhang. Duschkabinen aus Glas lassen das Badezimmer noch eleganter erscheinen und sind optisch eine sehr moderne Lösung. Gerade die Optik spielt für viele Menschen eine große Rolle, denn in seinem Bad möchte man sich rundum wohlfühlen können. Die Glasdusch passt in jedes Bad und zu jeder Bausituation und wird begeistern. Glasereien tun Gutes daran, wenn Sie auch Glasduschen anbieten.

Formen und Beschaffenheit

Die Glasduschen gibt es in vielen verschiedenen Varianten. So gibt es die Eckdusche, die es in vielen Wohnungen und Häusern gibt. Ebenso gibt es die Runddusche, welche jedes Bad verschönert, vor allem in sehr großen Badezimmern. Die Walk In Dusche ist derzeit sehr im Trend, ebenso aber auch die Duschwand. Die Halbkreisdusche steht ebenfalls zur Auswahl, wie auch die Fünfeckdusche und mehr. Auch an die Badewanne kann die Glasdusche angebracht werden, was oft geschieht, um den Boden vor der Nässe zu schützen.

Die Formen und Beschaffenheit sind sehr verschieden, so bieten sich Glasduschen mit einer Schiebetür, einer Pendeltür, einer Drehtür und mehr. Die Glasdicke der Glasduschen beträgt in der Regel zwischen 6 und 8 mm. Auch die Höhe der Glasdusche kann von Fall zu Fall anders ausfallen. Die Höhe beträgt hier in der Regel zwischen 185 und 200 cm. Auch Sondermaße wären für die Glasduschen möglich. Oder wenn eine andere Rahmung erwünscht ist, kann dies umgesetzt werden.Auch die rahmenlose Glasdusche ist im Trend und bietet sich somit an.

 

Die Kosten der Glasduschen

Die Kosten der Glasduschen fallen nicht immer gleich aus. Hochwertige Produkte kosten schon einmal etwas mehr, so gibt es Ausführungen ab 200 Euro bis hin zu 2500 Euro oder noch teurer. Es ist immer eine Frage des Geschmacks der Kunden und der aufwendigen Herstellung der einzelnen Glasduschen. Die Auswahl ist perfekt, um für die eigene Glaserei genügend Produkte zu finden und auf Kundenwünsche eingehen zu können. So finden sich Glasduschen für jeden Geldbeutel und für ein wenig mehr Luxus im Haus.

 

Die richtige Pflege

Glasduschen sind sicherlich schön anzusehen, aber es ist auch wichtig, dass man diese gut pflegt. Wer sich der Dusche immer ordentlich zuwendet, kann diese nutzen und erfreut sich daran, dass sie aussehen wie neu. Am besten behandelt man die Glasduschen mit einem Mix aus Wasser und Essig, das Mischverhältnis ist 2:1. So wischt man die Glasscheiben ab, lässt das Ganze kurz einwirken und dann spült man es ab mit kaltem Wasser. Auch Zitronenwasser würde diesen klaren Effekt für die Glasduschen mit sich bringen. Regenabweisende Mittel, die man für sein Auto nutzt, kann man auch an der Glasdusche verwenden. Was für das Auto gut ist, ist für die Dusche ebenso gut und sorgt dafür, dass das Wasser herrlich abperlt und man mit der Reinigung und Pflege weniger Mühe hat. In der Glaserei muss man dies wissen, denn Kunden könnten durchaus danach fragen.

 

Glasereien und Endverbraucher profitieren von den besten Glasduschen

Wie beliebt Glasduschen sind, zeigt sich daran, dass viele Menschen, die eine neue Wohnung suchen, auf diesen Faktor achten. Wenn keine Glasdusche vorhanden ist, sollte auf jeden Fall die Badewanne damit ausgestattet sein. So kann gezielt in der Badewanne geduscht werden, ohne dass das ganze Badezimmer unter Wasser steht. Glasereien haben den Vorteil, dass Sie sich fertige Glasduschen für die Kunden hinstellen können. Endverbraucher haben den Vorteil, dass die Glasduschen schnell zur Verfügung stehen. Es macht immer Freude, ob man nun verkauft oder kauft, sich eine tolle Glasdusche anzuschauen und diese zu erwerben. Glasdusche ist noch lange nicht Glasdusche, alle Modelle haben ein wunderbares Design zu bieten und bringen den Luxus mit sich, der noch nicht einmal teuer ausfällt.